Düstere Impressionen

Capcom hat über IGN (siehe Tweet) drei neue und düstere Screenshots zu “Resident Evil Village” veröffentlicht, das im Jahr 2021 für PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5 erscheinen wird.

Es heisst: “Lange vor den Ereignissen von Resident Evil Village bekam Ethan Winters eine mysteriöse E-Mail von Mia, seiner Frau, die seit Jahren als vermisst galt. Ohne zu zögern brach Ethan nach Dulvey, Louisana, auf, um Mia wiederzufinden… und wurde direkt in das Anwesen der Baker-Familie geführt. Resident Evil 7 biohazard hat mit dieser Geschichte eine neue Generation des Survival-Horrors begründet. Aus der Sicht von Ethan wurde der Überlebenskampf in einem Haus voller Albträume noch unmittelbarer als je zuvor.”

“Nachdem Ethan und Mia letztlich entfliehen und sich ein neues, gemeinsames Leben aufbauen konnten, steht ihnen nun eine neue Tragödie bevor… eine, die Ethan in ein weit entferntes Dorf führt, in dem er Antworten auf schmerzhafte Fragen finden muss,” so Capcom. “Obwohl das Dorf im tiefen Schnee auf den ersten Blick friedlich wirkt, geschehen hier verstörende Dinge. Aus den Augenwinkeln sieht Ethan hektische Bewegungen, und unwirkliche Figuren lauern am Horizont. Kann er zwischen den einfachen Hütten und Häusern Antworten finden – oder stösst er auf noch düstere Geheimnisse? Seltsame Kreaturen, mysteriöse Symbole und ein ungewöhnliches Märchen fügen sich dank der mächtigen RE Engine im neuesten Trailer zu Resident Evil Village zusammen und zeigen, zu was Survival-Horror auf der nächsten Konsolen-Generation fähig ist.”

Quelle: twitter.com

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.